Zwei Bücher im Vergleich

Zwei Erfahrungsberichte über das Leben mit der Fabry-Krankheit gibt es derzeit im Handel. Welches Buch eine Bereicherung darstellt, und von welchem du lieber die Finger lassen solltest, liest du hier:

IMAG3808

Gerald Uhlig-Romero
„Und trotzdem lebe ich. Mein Kampf mit einer rätselhaften Krankheit“

(gebraucht erhältlich ab 0,99 € zzgl. Versand)

PRO

  • Interessante Lebens-, Leidens- und Familiengeschichte
  • Guter Stil
  • Humorvoll geschrieben
  • Roter Faden
  • Gelungene Unterscheidung zwischen Wichtigem und Unwichtigem
  • Kurze Kapitel, die zum „Zwischendurch- Lesen“ einladen

CONTRA

  • Mehrfach sexuelle Fantasien/Anspielungen, die keinen Mehrwert für die Geschichte bieten
  • Einige wenige Rechtschreibfehler

Fazit: Dieses Buch hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich traurig war, als es kurz nach Diagnosestellung endete. Gern hätte ich Uhlig-Romero noch weiter auf seinem Weg durch die Therapie begleitet. Eine klare Leseempfehlung!


IMAG3809

Eckhard Geisler
„Diagnose Morbus Fabry. Wer nicht kämpft, hat schon verloren“

PRO

  • Fängt dort an, wo das Buch von Uhlig-Romero aufhört: Bei der Diagnosestellung. Hätte deshalb das Potenzial für einen interessanten Einblick in die Zeit „danach“ gehabt.
  • Verfügt über einen gut nachvollziehbaren Stammbaum. Diese Übersichtlichkeit hätte man sich auch für den Text gewünscht.

CONTRA

  • Langweilige Aneinanderreihung von Tagebucheinträgen, keinerlei Spannungs- bogen erkennbar.
  • Autor verliert sich in Details. Beispielsweise
    führt er ständig darüber Protokoll, welcher
    seiner Angehörigen wann und wo nicht pünkt-
    lich war. Wen interessiert’s?
  • Häufiger, nicht nachvollziehbarer Wechsel
    zwischen Gegenwarts- und Vergangenheits-
    form. Kaum zu glauben, dass dieses Buch
    lektoriert worden sein soll.
  • Schlechter Stil
  • Gedankensprünge

Fazit: Dieses Buch ist höchstens für Angehörige interessant. Ist bei mir leider nach
30 Seiten in den Papierkorb gewandert. Schade um das schöne Geld und Papier, aber Verleihen oder Verschenken kommt bei diesem Zeiträuber nicht infrage.

(Diese Rezensionen werden in Kürze ebenfalls bei Amazon erscheinen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s